Schmerzensgeld

Erscheinungstermin: 23.08.2018
Im Auftrag der Gerechtigkeit Ein neues, außergewöhnliches Ermittlerteam tritt auf den Plan: die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen. Unauffällige Frauen und Männer mit Otto-Normal-Biografien. Ihr Einsatzgebiet: dort, wo die Polizei machtlos ist. Ihr Ziel: Ungerechtigkeit aufdecken, die Täter fassen und sie in der Öffentlichkeit bloßstellen. Ihr erster Fall: eine Privatbank, die jahrelang Tausende einfache Leute geprellt hat. Ein moderner Robin-Hood-Krimi, mit einem Augenzwinkern erzählt von Michael Opoczynski, der sich als WISO-Moderator viele Jahre um die Rechte der »kleinen Leute« kümmerte. Jahrelang haben die Vorstände einer privatisierten Staatsbank ihre Kunden ausgeplündert. Nach allen Regeln der Kunst, juristisch unangreifbar, ohne dass man sie belangen konnte. Tausende wurden geschädigt. Einfache Leute, denen eine sichere Geldanlage mit hohem Zins versprochen wurde und die nun alles verloren haben. Sie sind voller Zorn, voller Rachegedanken und zugleich hilflos. Der ehemalige Oberbanker hingegen sitzt in seinem Luxusappartement und genießt sein Vermögen, als es plötzlich klingelt. Was er nicht weiß: Vor der Tür stehen seine Entführer, die ihn zur Rechenschaft ziehen werden. Mit dem ersten Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen schreibt Michael Opoczynski nicht nur einen besonderen Krimi. Er schafft zudem ein außergewöhnliches Ermittlerteam, das sich abhebt aus dem Kreis der altbekannten Detektive und Polizisten: eine freche, schlagfertige Truppe, die sich für hilflose Opfer einsetzt und für Gerechtigkeit sorgt.

Downloads

Cover 72 dpi

JPG, 866 kB

Cover 300 dpi

JPG, 1.93 MB

Buchdetails

ISBN-13 9783710900440
288 Seiten / 14.5 x 21.0 cm
Benevento
Österreich: 20.00 EUR
Deutschland: 20.00 EUR
Schweiz: 27.90 CHF*
* empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783710950612
Österreich: 15.99 EUR
Deutschland: 15.99 EUR
Schweiz: 24.00 CHF*
* empfohlener VK-Preis

Autor

Michael Opoczynski

Michael Opoczynski war mehr als zwanzig Jahre lang Leiter und Moderator der ZDF-Sendung »WISO«, wo er sich um die Rechte der »kleinen Leute« kümmerte. Er ist Autor von mehreren Sachbüchern und Ratgebern, unter anderem »Die Blutsauger der Nation. Wie ein entfesselter Kapitalismus uns ruiniert« und »Aussortiert und abkassiert. Altwerden in Deutschland«. »Schmerzensgeld« ist sein erster Roman.

Geschichten, die einen Machthaber zittern und Menschen lachen und weinen lassen. Chronist der leisen Stimmen und Verfechter der Wahrheit sein. Wehrlosen eine Stimme geben. Kulturen verstehen. Menschen ermutigen. Mit Geschichten die Welt verändern. Das alles und noch viel mehr ist Benevento - ein frischer Wind für alle, die Bücher lieben.

Kontakt

BENEVENTO
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau