Erwin Thoma

Strategien der Natur

Wie die Weisheit der Bäume unser Leben stärkt

Der Wald – ein Wunder der Natur

Alles am Wald ist ein Wunder: jedes Samenkorn, das Geflecht der Wurzeln, das Licht, das durch das Blätterdach scheint, die wohltuend frische Luft. Wie der Wald entstand und was wir ihm zu verdanken haben, dav

Details
  • Erscheinungsdatum
    25/07/2019
  • Seiten
  • erhältlich als
    E-BOOK

Aktuelle Neuerscheinungen

Die einzigen Berge auf die es sich zu steigen lohnt, sind heile Berge.

Reinhold Messner

Zum Autor 

Veranstaltungen

30

Aug

17:00

Bernhard Kreutner: Preis des Lebens

Haus Anna Plochl, Marktleite 184, 8990 Bad Aussee

Ganz gleich ob Herz, Niere oder Leber – bei finanzkräftiger Nachfrage finden die beiden Mediziner Keller und Vekete den passenden Spender, entnehmen das Organ und implantieren es ihrem Kunden. Innerhalb kürzester Zeit und ohne Spuren zu hinterlassen – bis ein Missgeschick auf dem Wiener Zentralfriedhof passiert und Michael Lenhart die Ermittlungen aufnimmt. Wie seine Kollegin Sabine Preiss wurde er strafversetzt in eine ominöse Einheit für Sonderfälle. Während die beiden anfangs noch im Dunkeln tappen und das Morden unablässig weitergeht, fügen sich die einzelnen Puzzlestücke mit der Zeit zusammen.

Über den Autor:

Bernhard Kreutner, 1966 geboren, studierte Politikwissenschaften und Philosophie und ist seither als Unternehmer mit dem Schwerpunkt Marketing und Projektentwicklung tätig. Er ist Verfasser diverser Sachbücher, »Der Preis des Lebens« ist sein erstes Buch bei Benevento. Mit seiner Familie lebt er in der Nähe von Wien.

17

Sep

20:00

Thomas Kiehl: Die Ameisenfrau

Café Sherlock, Kriminalhaus Hillesheim, Am Markt 5-7, 54550 Hillesheim

2009 hat Thomas Kiehl mit seiner Geschichte „Sudoku-Man“ den dritten Platz beim „Tatort Eifel“ Kurzkrimiwettbewerb gewonnen. Das war für den Juristen wie ein Startschuss in die Prosawelt. Genau 10 Jahre später – passend zum diesjährigen Festival – erscheint nun sein erster Roman: Lena Bondroit, eine angesehene Ameisenforscherin, wird Zeugin eines kaltblütigen Mordes – und gerät dadurch selbst ins Visier einer undurchsichtigen Organisation. Diese scheint die Bevölkerung bewusst zu manipulieren und sie in Angst zu versetzen. Ein rasanter Thriller um das abgekartete Spiel mit der Angst. Wird sie gezielt geschürt? Wer profitiert davon? Und können wir uns wehren?

Eintritt: 10 € Vorverkauf, 12 € Abendkasse

 

26

Sep

20:00

Moderierte Lesung – Eleonore Büning im Gespräch mit Lotte Thaler

Rheingau Musik Festival: Draiser Hof – Weingut Baron Knyphausen, Eltville-Erbach

Beethoven endlich verstehen
Viele Melodien Beethovens sind zu Evergreens geworden: „Für Elise“ erklingt auf dem Handy, die „Mondscheinsonate“ in der Hotelbar. „Eroica“ oder „Appassionata“ kurbeln die Fernsehwerbung an, und seine Neunte verleiht Staatsakten Ernsthaftigkeit und Würde. Die Musikjournalistin Eleonore Büning zeigt in ihrem Buch, wo die Spuren des Musikgenies heute überall zu fi nden sind. Dabei hat sie vor allem eins im Sinn: Menschen für Ludwig van Beethoven zu begeistern, sie an Leben und Werk des Komponisten teilhaben zu lassen und sie zu seiner Musik zu verführen. Mit „Sprechen wir über Beethoven“ ist Eleonore Büning ein außergewöhnliches Musiker-Porträt gelungen, das aus einem enormen Wissen schöpft und gekonnt Beethovens Biografi e in einen größeren Zusammenhang stellt – getragen von einer bedingungslosen Liebe zur klassischen Musik.

Bestseller

Der Preis des Lebens

Kriminalroman

Dieser Krimi geht an die Nieren!
…oder an Herz, Lunge oder ein anderes Organ, das ein finanzkräftiger Patient gerade benötigt. Dr. André Keller und Dr. Eva Vekete sind spezialisiert auf Organtransplantationen – besser gesagt: Organraub.

Details
  • Erscheinungsdatum
    22/08/2019
  • Seiten
  • erhältlich als
    E-BOOK
Geschichten, die einen Machthaber zittern und Menschen lachen und weinen lassen. Chronist der leisen Stimmen und Verfechter der Wahrheit sein. Wehrlosen eine Stimme geben. Kulturen verstehen. Menschen ermutigen. Mit Geschichten die Welt verändern. Das alles und noch viel mehr ist Benevento - ein frischer Wind für alle, die Bücher lieben.

Kontakt

BENEVENTO
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau