Autorenportrait

Ed Caesar

Ed Caesar, geboren 1981, ist Journalist und lebt in London. Er schreibt für The New Yorker, The New York Times Magazine, The Atlantic, Outside, The Smithsonian Magazine, The Sunday Times Magazine und die GQ, und berichtet u.a. aus dem Kongo, dem Kosovo und dem Iran. Ebenso vielfältig sind seine Themen, die von den geheimen Machenschaften russischer Oligarchen über afrikanische Bürgerkriege, Marathon und Tennis bis zur Schönheit des Apartments von Tom Wolfe reichen. Für seine Arbeiten ist er vielfach ausgezeichnet worden, u.a. als Journalist des Jahres 2014 (Foreign Press Association), dem Britisch Press Award, dem Amnesty Internation Media Award.
Zwei Stunden ist sein erstes Buch.

Weitere Titel des Autors

Geschichten, die einen Machthaber zittern und Menschen lachen und weinen lassen. Chronist der leisen Stimmen und Verfechter der Wahrheit sein. Wehrlosen eine Stimme geben. Kulturen verstehen. Menschen ermutigen. Mit Geschichten die Welt verändern. Das alles und noch viel mehr ist Benevento - ein frischer Wind für alle, die Bücher lieben.

Kontakt

BENEVENTO
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau