Events

04

Mar

04

Mar

Lesung:

Markus Thiele: Echo des Schweigens

Mittwoch, 04. März 2020, 18:00

Haus der Nationen; Burckhardtstraße 60, 34346 Hannoversch Münden

Recht oder Gerechtigkeit? Ein spannender Roman um einen schockierenden Justizskandal. Strafverteidiger Hannes Jansen steht vor dem brisantesten Fall seiner Karriere: Er vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem Asylbewerber angeklagt ist. Seine Kontrahentin ist ausgerechnet die Frau, die er liebt: Rechtsmedizinerin Sophie Tauber, die ein neues Gutachten erstellt hat, das die Unschuld von Jansens Mandant in Frage stellt. Hat dieser Justizskandal die Macht, die Beziehung scheitern zu lassen? Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Die Ermittlungen und Gerichtsurteile im Fall des in einer Arrestzelle ums Leben gekommenen Oury Jalloh beschäftigen seit fast 15 Jahren Öffentlichkeit und Justiz. Der Anwalt und Autor Markus Thiele wollte seine Sicht der Dinge zunächst in einem Krimi verarbeiten. Doch daraus entwickelte sich sein Roman „Echo des Schweigens“, das Ende Februar 2020 bei Benevento erscheint. Es verbindet Elemente eines Justizthrillers mit einem vielschichtigen persönlichen Drama.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

05

Mar

05

Mar

Lesung:

Thomas Kiehl: Die Ameisenfrau

Donnerstag, 05. März 2020, 20:00

Stadtbücherei Alsdorf, Denkmalplatz, 52477 Alsdorf

Die Macht der Angst

Lena Bondroit, eine angesehene Ameisenforscherin, wird Zeugin eines kaltblütigen Mordes – und gerät dadurch selbst ins Visier einer undurchsichtigen Organisation. Diese scheint die Bevölkerung bewusst zu manipulieren und sie in Angst zu versetzen. Doch was steckt dahinter: Geld, Macht, Gier? Oder ist alles nur ein perfides Spiel?

Thomas Kiehl

Thomas Kiehl ist Jurist und Berater – und bekennender Fan von biologischen Phänomenen. Seit seinem Studium fasziniert ihn außerdem die Frage, warum Menschen Staaten bilden und was das aus ihnen macht. Doch erst eine Ameisenarmee, die ihm auf einer Reise durch Asien das Mittagessen streitig machte, lieferte ihm den letzten Baustein zu seinem ersten Thriller »Die Ameisenfrau«.

Eintritt frei!


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

11

Mar

11

Mar

Lesung:

Markus Thiele: Echo des Schweigens

Mittwoch, 11. März 2020, 19:30 - 22:00

Buchhandlung Gebrüder Seseke; Marktstraße 63, 37115 Rosdorf

Das Recht oder die Pflicht zu Schweigen?
Ein Anwalt zwischen Gesetz und Moral; eine Rechtsmedizinerin, die auf ein ungesühntes Verbrechen stösst und ein Justizskandal, der das Paar zu zerreissen droht. Denn wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedliche Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Eintritt: 9,00 Euro
Eintrittskarten sind in der Buchhandlung Seseke


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

13

Mar

13

Mar

Lesung:

Thomas Kiehl: Die Ameisenfrau

Freitag, 13. März 2020, 19:30

Buchandlung OSIANDER, Maximilianstraße 3 1/2, Memmingen

Lena Bondroit, eine angesehene Ameisenforscherin, wird Zeugin
eines kaltblütigen Mordes – und gerät dadurch selbst ins
Visier einer undurchsichtigen Organisation. Diese scheint die
Bevölkerung bewusst zu manipulieren. Doch was steckt dahinter:
Geld, Macht, Gier? Oder eine bereits außer Kontrolle
geratene Matrix der Angst? Und wird Bondroit mit Hilfe ihres
biologischen Wissens den Fall lösen können.

»Thrillerautor Thomas Kiehl schürt die Angst vor der Angst
und regt zum Nachdenken an. Ja, so können Verschwörungstheorien
wirklich Spaß machen!«
3SAT-Kulturzeit
 

Eintritt € 5,-


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

19

Mar

19

Mar

Buchpräsentation:

Markus Thiele: Echo des Schweigens

Donnerstag, 19. März 2020, 19:00

Der Buchladen; Göttinger Straße 37, 37124 Rosdorf

Recht oder Gerechtigkeit? Ein spannender Roman um einen schockierenden Justizskandal. Strafverteidiger Hannes Jansen steht vor dem brisantesten Fall seiner Karriere: Er vertritt einen Polizisten, der wegen Mordes an einem Asylbewerber angeklagt ist. Seine Kontrahentin ist ausgerechnet die Frau, die er liebt: Rechtsmedizinerin Sophie Tauber, die ein neues Gutachten erstellt hat, das die Unschuld von Jansens Mandant in Frage stellt. Hat dieser Justizskandal die Macht, die Beziehung scheitern zu lassen? Wie viel Wahrheit verträgt die Liebe zweier Menschen, wenn sie sich auf unterschiedlichen Seiten von Recht und Gerechtigkeit wiederfinden?

Die Ermittlungen und Gerichtsurteile im Fall des in einer Arrestzelle ums Leben gekommenen Oury Jalloh beschäftigen seit fast 15 Jahren Öffentlichkeit und Justiz. Der Anwalt und Autor Markus Thiele wollte seine Sicht der Dinge zunächst in einem Krimi verarbeiten, doch daraus entwickelte sich sein Roman „Echo des Schweigens“. Es verbindet Elemente eines Justizthrillers mit einem vielschichtigen persönlichen Drama.


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

24

Mar

24

Mar

Buchpräsentation:

Woid Woife: Mein Leben im Wald

Dienstag, 24. März 2020, 19:00

Mediathek Möckmühl, Seckachtorgasse 1, 74219 Möckmühl

Draußen im Wald und mitten im Leben

Bärige Statur, grüner Filzhut, ein Bart wie ein Waldschrat und ein Eichhörnchen auf der Schulter – Wolfgang Schreil ist eine eindrucksvolle Erscheinung. Vor allem aber verkörpert er den Inbegriff des Aussteigertums.

Als Woid Woife lebt er in Bodenmais im Bayerischen Wald. Sein Zuhause: ein alter Bauwagen zwischen Bäumen und Unterholz, dekoriert mit Bussardkrallen und Falkenfedern. Auf selbstgezimmerten Regalen stapeln sich Naturbücher und hausgemachter Bärwurz. Vor der Tür eine Bank und eine Gießkanne als Dusche, mehr braucht Woife nicht. Und obwohl er sich nicht als Einsiedler betrachtet, leisten ihm die Tiere im Wald öfter Gesellschaft als die Menschen.

Eintritt € 8,- / Schüler, Studenten € 5,-
Karten solange der Vorrat reicht, ebenso an der Abendkasse

Tel.: 06298 202-44


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website

16

Apr

16

Apr

Lesung:

Erwin Thoma: Strategien der Natur

Donnerstag, 16. April 2020, 19:30

Tyrolia Buch Papier, Maria-Theresien-Straße 15, 6020 Innsbruck

Das neue Buch von Erwin Thoma ist ein leidenschaftlicher Appell an uns Leser: Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft!

Eintritt: EUR 9.-/7.- mit Vorteilscard


Mehr Informationen zum Buch
Zur Veranstaltungs-Website