Eigenbedarf

Erscheinungstermin: 26.08.2021

Schlag gegen Miethaie und Immobilienkartelle

Mieter in Berlin werden terrorisiert und aus ihren Wohnungen vertrieben, um Luxussanierungen Platz zu machen. Ein Geschäft, das boomt. Bis die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen »Eigenbedarf« anmeldet – unblutig, aber mit Nachdruck.

Die Szymanskis waren jahrzehntelang rechtschaffene Mieter. Doch nun wurde die Wohnung an einen Investor verkauft, der die beiden zu vertreiben versucht – mit perfiden Mitteln. Und es handelt sich nicht um einen Einzelfall; so wie den Szymanskis ergeht es vielen Mietern in Berlin. Ein klarer Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen, die den Kampf gegen die Miethaie aufnimmt und für Gerechtigkeit sorgt: nicht immer auf legale Weise, aber stets zum Wohle der Schwächeren.

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 201 kB

Cover 300dpi

JPG, 2.12 MB

Buchdetails

ISBN-13 9783710900662
240 Seiten / 145 mm x 210 mm
Benevento
Österreich: 20.00 EUR
Deutschland: 20.00 EUR
Schweiz: 28.90 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783710950766
Österreich: 15.99 EUR
Deutschland: 15.99 EUR
Schweiz: 23.00 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

Autor

Michael Opoczynski

Michael Opoczynski war mehr als zwanzig Jahre lang Leiter und Moderator der ZDF-Sendung »WISO«. Er ist Autor von mehreren Sachbüchern und Ratgebern, unter anderem »Die Blutsauger der Nation. Wie ein entfesselter Kapitalismus uns ruiniert«. Bei Benevento erschien 2018 »Schmerzensgeld«, der erste Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen.

Weitere Titel des Autors