Restposten

Erscheinungstermin: 20.08.2020

Schöne neue Arbeitswelt: Wie beeinflussen Digitalisierung und Corona-Krise die Jobs der Zukunft?

Der Faktor Mensch wird obsolet: Immer mehr Industriezweige – von Einzelhandel und Logistik über Computerbranche bis Automobilindustrie – setzen auf künstliche Intelligenz. Unsere Alltagsjobs brechen weg und der Staat ist machtlos. Wir werden immer mehr zu Zeitarbeitern, Freelancern und digitalen Tagelöhnern – wenn wir überhaupt noch einen Job finden.

Unsere Arbeitswelt verändert sich grundlegend und in hohem Tempo. Wie sieht die Zukunft des Arbeitsmarkts – vor allem nach der Corona-Krise - aus? Diese Frage hat sich der Wirtschaftsexperte Michael Opoczynski gestellt. Seine Analyse ist ein Weckruf: »Machen Sie sich nichts vor!« Opoczynski räumt in seinem neuen Sachbuch mit dem Glauben auf, dass alles »schon irgendwie gut werden wird«. Er bietet konkrete Lösungsansätze für die Probleme, die wir jetzt dringend angehen müssen:

- Chancen oder Gefahren? Wie radikal sich unsere Arbeitswelt nach COVID-19 verändern wird und wie wir uns am besten darauf vorbereiten
- Autor mit Insiderwissen: Michael Opoczynski war über 20 Jahre lang Leiter und Moderator der ZDF-Sendung »WISO«
- »Es geht auch anders«: Warum wir uns nicht mit Ausbeutung, Altersarmut und Arbeitslosigkeit abfinden müssen

Transformation nutzen: So funktioniert Arbeit 4.0

Nur wer die Fakten kennt, kann mit klarem Kopf Pläne für die Zukunft entwerfen. Opoczynski gibt Ihnen dazu in diesem Buch alle Informationen an die Hand. Er prangert nicht nur Missstände in der Wirtschaft an, sondern stellt jedem Negativ-Beispiel ein Best Practice Modell gegenüber. So erzählt er, wie Dominik Richter mit HelloFresh zum Gewinner wurde oder wie Oscar Farinetti mit Eataly den Lebensmittelhandel aufmischt.

»Restposten« ist ein Sachbuch, das wachrüttelt, und uns das Werkzeug zur Verfügung stellt, den durch die COVID-19-Pandemie beschleunigten Wandel in der Arbeitswelt selbst mitzugestalten!

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 186 kB

Cover 300dpi

JPG, 978 kB

Buchdetails

ISBN-13 9783710900884
208 Seiten / 14.5 x 21.0 cm
Benevento
Österreich: 22.00 EUR
Deutschland: 22.00 EUR
Schweiz: 30.90 CHF*
* empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783710950971
Österreich: 16.99 EUR
Deutschland: 16.99 EUR
Schweiz: 25.00 CHF*
* empfohlener VK-Preis

Autor

Michael Opoczynski

Michael Opoczynski war mehr als zwanzig Jahre lang Leiter und Moderator der ZDF-Sendung »WISO«. Er ist Autor von mehreren Sachbüchern und Ratgebern, unter anderem »Die Blutsauger der Nation. Wie ein entfesselter Kapitalismus uns ruiniert«. Bei Benevento erschien 2018 »Schmerzensgeld«, der erste Fall für die Gesellschaft für unkonventionelle Maßnahmen.

Geschichten, die einen Machthaber zittern und Menschen lachen und weinen lassen. Chronist der leisen Stimmen und Verfechter der Wahrheit sein. Wehrlosen eine Stimme geben. Kulturen verstehen. Menschen ermutigen. Mit Geschichten die Welt verändern. Das alles und noch viel mehr ist Benevento - ein frischer Wind für alle, die Bücher lieben.

Kontakt

BENEVENTO
Halleiner Landesstraße 24
5061 Elsbethen

Tel.: +43 0662 2240 – 0
Fax: +43 0662 2240 – 28550
E-Mail: info@beneventobooks.com
Internet: www.beneventopublishing.com

Verlagsvorschau