Von Wagemut, Irrtum und Verblendung

Erscheinungstermin: 18.03.2021

Was läuft schief in der Wirtschaft? Hintergründe, Zusammenhänge, Analysen

Wie funktioniert das globale Wirtschaftssystem – und wo funktioniert es nicht? Franziska Augstein ist eine der einflussreichsten Publizistinnen Deutschlands. In diesem Buch führt sie uns die Schattenseiten der Wirtschaft vor Augen: folgenschwere Irrtümer, Dummheiten und Fehlentscheidungen, oftmals getroffen aus reiner Selbstüberschätzung – wie im Falle der Deutschen Bank im Umgang mit dubiosen Geschäftspartnern.

Die Journalistin hat in ihren scharfsinnigen Analysen sowohl die Verfehlungen deutscher Wirtschaftspolitik und Unternehmen im Blick, als auch Fehlentwicklungen auf EU-Ebene und weltweit.

- Merkels Wirtschaftspolitik und die Folgen: zögerliche Investitionen, gesellschaftliche Ungleichheit, Populismus und Demokratie-Verdruss

- Wer kämpft für wen? Lobbyismus, Protektionismus und Länder-Egoismus in der EU

- Ideologische Globalpolitik in einer globalisierten Wirtschaft: Sanktionen gegen den Iran und der Konflikt mit Russland wegen Nord Stream 2

- China als ökonomische Großmacht und unser kompliziertes Verhältnis zum Reich der Mitte

- Die Finanzkrise und ihre Folgen für die Weltwirtschaft: Brexit, Bankencrash und die Krise des Kapitalismus

- Das Beste aus »Augsteins Welt« – ausgewählte Kolumnen aus dem Wirtschaftsressort der Süddeutschen Zeitung

Politökonomische Schlamassel im 21. Jahrhundert: die Verantwortlichen, die Folgen

Ob es einzelne Manager sind, ganze Unternehmen oder die Politik: Ihre Fehlentscheidungen sind folgenschwer und haben oft globale Konsequenzen. Die Corona-Krise bremst die globalisierte Wirtschaft zusätzlich. Ineffizienz und mangelnde Kompetenz in den politischen Systemen vieler Länder treten offen zutage. Wie können wir die Krise überwinden?

Mit feinem Gespür für Hintergründe und Zusammenhänge analysiert Franziska Augstein unser fehleranfälliges politökonomisches System. Ihre Kolumnen bieten einen ebenso tiefgreifenden wie unterhaltenden Einblick in die Mechanismen unseres Wirtschaftsgeschehens.

Downloads

Cover 72dpi

JPG, 640 kB

Cover 300dpi

JPG, 2.41 MB

Buchdetails

ISBN-13 9783710901171
224 Seiten / 145 mm x 210 mm
Benevento
Österreich: 20.00 EUR
Deutschland: 20.00 EUR
Schweiz: 28.90 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

E-Book Details

ISBN-13 9783710951206
Österreich: 15.99 EUR
Deutschland: 15.99 EUR
Schweiz: 23.00 CHF *
* unverbindlich empfohlener VK-Preis

Autor

Franziska Augstein

Franziska Augstein, geboren in Hamburg, ist promovierte Historikerin und renommierte Publizistin. Von 1997 an war sie Redakteurin bei der FAZ, 2001 wechselte sie zur Süddeutschen Zeitung, zunächst ins Feuilleton und zum »Politischen Buch«, ehe sie von 2016 an für das Wirtschaftsressort die Kolumne »Augsteins Welt« schrieb. 2000 wurde sie mit dem Theodor-Wolff-Preis in der Kategorie Essayistik ausgezeichnet.